Das enera Arbeitspaket 10 (AP10) hat das Ziel, ein Kompetenz- und Qualifizierungscenter (eQC) aufzubauen und zu implementieren. In dieser Podcast Episode unterhalten wir uns mit Sebastian Hartong von der EWE Netz, der dieses Arbeitspaket begleitet.

In dem Gespräch klären wir, worum es sich bei eQC handelt, warum bei Weiter- und Ausbildungsformaten auch die klassischen Lehrformen wichtig sind und welche Trends sich in der Aus- und Weiterbildung etablieren könnten.

Das eQC ist eine orts- und zeitunabhängige Lernplattform, die allen enera Projektbeteiligten und zusätzlich allen EWE-Mitarbeitern zur Verfügung steht.

In den enera Arbeitspaketen werden zum Teil sehr komplexe Themen bearbeitet. Damit diese auch für Projektbeteiligte aus anderen Arbeitspaketen verständlich und zugänglich sind, dient die Qualifikationsplattform auch als eine Art Wissensbibliothek.

Neben reinen E-Learning Kursen werden auch "klassische" Seminare angeboten.