(Du kannst das gesamte Anmeldeformular auch als PDF herunterladen und uns per Post zuschicken)

01

Willst du mit enera gehen?

Ja, ich möchte die Energiewende mitgestalten und im Rahmen eines Feldtests am EWE-Forschungsprojekt „enera“ unter folgenden Bedingungen teilnehmen:
  • Bei Beginn des Feldtests hat mein zuständiger Messstellenbetreiber geprüft und mit mir vereinbart, welche Stromzähler bei mir gegen eine moderne Messeinrichtung (mME) mit einem Kommunikationsmodul ausgetauscht werden können. Den genauen Termin für die Umrüstung und die dafür notwendigen Schritte werden noch mit mir geklärt. Mit der vorgezogenen Umrüstung bin ich einverstanden. Mir ist bekannt, dass der Betrieb des Stromzählers bzw. der Messstelle (wie bisher auch) entgeltpflichtig ist. Für die mME liegt das Entgelt bei 20,- € pro Jahr (inkl. MwSt.) gegenüber den bisherigen Kosten von 8,38€ (inkl. MwSt.) für einen Standard-Zähler (ohne Einsatz der mME). Für Kunden von EWE VERTRIEB fallen keine individuellen Kosten an und die Teilnahme bleibt damit kostenneutral.
  • Sofern erforderlich, liegt die Zustimmung des Wohnungs- bzw. Hauseigentümers zur Installation der notwendigen Technik vor.
  • Während des Feldtests werden Stomverbrauchs- und/oder -erzeugungsdaten über das erforderliche Maß hinaus erhoben und verarbeitet. Bei den Daten handelt es sich unter anderem um personenbezogene Daten, zu deren Erhebung und Nutzung es meiner vorherigen Einwilligung bedarf (siehe gesonderte Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung).
  • Der Feldtest endet voraussichtlich am 31.12.2020, bei Verlängerung spätestens am 31.12.2022. Über eine Verlängerung informiert mich EWE. Im Falle meines Umzuges endet der Feldtest mit Auszug. Über das Auszugsdatum informiere ich EWE rechtzeitig, z. B. telefonisch unter 0441-48055118 oder per E-Mail an service@projekt-enera.de.
 
02

Persönliche Angaben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
(z.B. 0441 999 9999)
(z.B. 0170 999 9999)
(Bitte gib unbedingt eine gültige E-Mail an, da diese für Deine individuelle enera App notwendig ist)
(Falls vorhanden)
 
03

Ein Paar Fragen zum Stromzähler

(Die Nummer Deines Stromzählers, maximal 18 Zeichen lang)
(z.B. EWE)
 
(Haupt- & Nebentarif, z.B. Nachtspeicherofen)
(z.B. mit Handy in der Nähe testen)
(in etwa 80cm Entfernung)
(z.B. iPhone, Samsung)
(Angabe in kWh pro Jahr)
 
 Falls Anschrift für Stromzähler nicht gleich Wohnanschrift (z.B. Vermietung): 
 
Widerrufsbelehrung

Ich kann meine Teilnahmeerklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 312c Abs.2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs.1, 2 und 4 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: EWE Aktiengesellschaft, Tirpitzstraße 39, 26122 Oldenburg oder per Fax an 0441 / 803-3999 oder per E-Mail an info@ewe.de.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, muss ggf. Wertersatz geleistet werden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für mich mit Absendung meiner Widerrufserklärung, für EWE mit deren Empfang.

Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, wenn EWE mit der Ausführung der Dienstleistung mit meiner ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder ich diese selbst veranlasst habe.

 
04

Datenschutz­rechtliche Einwilligungs­erklärung

Datenschutz und Datensicherheit für Kunden und Nutzer haben für die EWE NETZ GmbH höchste Priorität. Der Schutz Deiner Daten ist uns daher ein besonderes Anliegen. Im Demonstrationsprojekt „enera“ beabsichtigen wir und unsere am Projekt beteiligten Partner1 (siehe Fußnote), von Dir personenbezogene Daten zu verarbeiten. Hierzu holen wir Deine Einwilligung ein. Nachfolgend informieren wir Dich, welche personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken auf Basis dieser Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verarbeitet werden.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist die

EWE NETZ GmbH
Cloppenburger Str. 302
26133 Oldenburg
E-Mail:
info@ewe-netz.de
Fax: 0800 3936389

im Folgenden „EWE NETZ“.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Du Fragen zum Datenschutz hast, kannst Du dich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden:

EWE NETZ GmbH
Cloppenburger Str. 302
26133 Oldenburg
E-Mail:
datenschutz@ewe-netz.de

Deine Rechte

Dir steht bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu. Darüber hinaus hast Du das Recht, Deine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen (siehe „Einwilligung und Widerruf“). Dir steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

Gegenstand der Verarbeitung

Das offiziell vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Demonstrationsprojekt „enera“ soll unter anderem dazu dienen, Wege aufzuzeigen, wie das Energiesystem zukunftsfähig weiterentwickelt werden kann. Um dieses System weiterhin sicher und effizient moderieren zu können, werden Daten von vielen beteiligten Akteuren und Verbrauchern benötigt. Um im Rahmen von enera möglichst fundierte Kenntnisse zu gewinnen, verarbeitet EWE NETZ und die am Projekt beteiligten Partner1 (siehe Fußnote) Daten, die sowohl zur unmittelbar praktischen Durchführung des Demonstrationsprojekts als auch im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitforschung verwendet werden.

Datenkategorien der Verarbeitung
  • Stromverbrauchsdaten
    Im Demonstrationsprojekt erfasst EWE NETZ Deinen Stromverbrauch über ein intelligentes Messsystem oder eine moderne Messeinrichtung mit einem Kommunikationsmodul und speichert die Messwerte. Diese werden automatisiert und in regelmäßigen Zeitintervallen gemessen und aus dem Stromzähler fernausgelesen. Es werden ¼-stündlich bis sekündlich erhobene Messwerte (z. B. zeitbezogene Lastdaten oder gezählte elektrische Arbeit (kWh)), die je nach Messtypus unterschiedlich Aufschluss über Deinen aktuellen Stromverbrauch geben, verarbeitet.
  • Technische Nutzungsdaten
    Zur Analyse des Netzzustands werden mit Hilfe Deines Stromzählers technische Informationen wie etwa Spannung, Frequenz und Phasenwinkel verarbeitet.
  • Daten zu Deiner Person
    Im Rahmen des Demonstrationsprojektes verarbeitet EWE NETZ Daten zu Deiner Person wie etwa Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer.
  • Vertragsdaten
    EWE NETZ verarbeitet bereits erfasste Daten, wie etwa Informationen zum Hausanschluss, Zählerinstallationen, Störungshistorie, spartenübergreifende Hausanschlussinformationen (z.B. Gas-Installation und Wasser-Installation).
Zwecke der Verarbeitung
  • Die Gewinnung von Informationen über das tatsächliche Stromverbrauchsverhalten in unserer Modellregion hat eine besondere Bedeutung. Bisher konnte dies lediglich über einheitliche Modelle prognostiziert werden. Dies ist nicht mehr zeitgemäß, da immer mehr programmierbare Technik (z.B. Waschmaschinen) in Haushalten und Gewerbe genutzt wird. Die somit verbesserten Prognosen helfen dabei, das Energiesystem versorgungssicher zu halten. Darüber hinaus können auf diese Weise Muster im Verbrauchsverhalten aufgezeigt und analysiert werden. Durch entsprechende Analysen sollen auch kundenspezifische Mehrwerte entstehen wie bspw. Brandschutz durch Erkennung untypischer Herdnutzung.
  • Im Rahmen von enera soll es gelingen, Bürger und Gewerbe zu aktivieren, in bestimmten Situationen auf freiwilliger Basis ihr Verbrauchsverhalten anzupassen. Hierfür möchten wir unterschiedliche Informationsmöglichkeiten entwickeln und Anreizsysteme testen. Konkrete Beispiele hierfür sind verbesserte Visualisierungen des individuellen Energieverbrauchs oder neu entwickelte Stromtarife, die in bestimmten Situationen besonders günstig sind.
  • Mithilfe der Analysen sollen insbesondere individuelle Dienstleistungen mit Mehrwert für Bürger und Gewerbe entwickelt werden. In digitalisierten Branchen wird ein Kunde heute nahezu überall individuell erkannt und angesprochen. Auch wir streben an, durch Kombination von Verbrauchsdaten mit weiteren verfügbaren branchenübergreifenden Informationen individuelle Mehrwerte zu schaffen, statt anonyme Profile zu analysieren.
  • Im weiteren Verlauf des enera-Projektes werden weitere, heute noch nicht genau spezifizierbare, Anwendungsfälle ähnlicher Natur mit Kundennutzen entstehen. Wir wollen diese Anwendungsfälle beobachten und analysieren.
  • Im Rahmen des Demonstrationsprojektes werden wir Dich auch per Post, E-Mail oder Telefon kontaktieren, um Dich über den Projektverlauf, oder speziell Dich betreffende Fragestellungen im Rahmen des Projektes zu informieren.
Empfänger der Daten

Um die vorgenannten Zwecke des Demonstrationsprojektes zu erreichen, kann EWE NETZ die Stromverbrauchsdaten, die technischen Nutzungsdaten sowie die Vertragsdaten an die am Projekt beteiligten Partner1 (siehe Fußnote), welche sich im Rahmen des Konsortialvertrags des Bundesförderprojektes enera zur Geheimhaltung verpflichtet haben, übermitteln. Die am Projekt beteiligten Partner1 (siehe Fußnote) werden diese Daten ausschließlich unter den gleichen Bedingungen verarbeiten wie die EWE NETZ. Da die Daten zu Deiner Person nicht übermittelt werden, erfolgt die Kontaktaufnahme ausschließlich durch die EWE NETZ. Im Übrigen sind Empfänger auch speziell hierfür beauftragte Auftragsverarbeiter.

Löschfristen

Deine Daten werden spätestens am 31.12.2022 oder nach Ausübung eines etwaigen Widerrufs unverzüglich gelöscht, je nach dem, was zuerst eintritt.

Einwilligung und Widerruf

Mit Unterzeichnung willigst Du in die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu den oben beschrieben Zwecken ein. Die Einwilligung ist freiwillig. Du kannst sie in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) an die unter „Verantwortlicher“ angegebene Adresse jederzeit widerrufen. Im Falle eines Widerrufs ist die Teilnahme am Feldtest jedoch leider nicht mehr möglich. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


1EWE AG, Tirpitzstraße 39, 26122 Oldenburg  EWE NETZ GmbH, Cloppenburger Str. 302, 26133 Oldenburg  Software AG, Uhlandstrasse 12, 64297 Darmstadt  the peak lab. GmbH & Co. KG, Alter Stadthafen 3b, 26122 Oldenburg